Diese Halbierung könnte ein Fehler sein

Eine plötzliche Euphorie hat sich in die Bitcoin-Gemeinschaft eingeschlichen, die über den Preis der Top-Krypto-Währung seit dem historischen Absturz am 12. März nachdenkt. Ein Gewinn von 150% später, ein kurzzeitiges Verweilen über der 10.000-Dollar-Marke, die Halbierung des Ereignisses und eine Umkehr auf 8.100 Dollar, die Coinbase und ihre Schwesterbörse Coinbase Pro für etwas mehr als eine Stunde abstürzen ließ, lassen den Preis von Bitcoin stabil aussehen und zeigen wieder lange zinsbullische Signale.

Ungeachtet dessen tauschten kürzlich zwei Milliardäre – JK Rowling und Elon Musk – ein Gespräch über Bitcoin Evolution aus, in dem das Thema vor über 40 Millionen Anhängern angesprochen wurde, die zusammengenommen mehrere Nichtmünzer in die Runde machten.

Samson MowAngesichts der blühenden Märkte und der positiven Stimmung am Markt auf einem Niveau, das zuletzt während der Laufzeit von 2017 zu beobachten war, ist Samson Mow von Blockstream vorgetreten und warnt die Nutzer vor einer verpassten Gelegenheit, wenn sie BTC nicht auf dem derzeitigen Niveau unter 10.000 US-Dollar kaufen.

Samson Mow, CEO von Blockstream, drängt darauf, den Fehler nicht zu wiederholen

Ein am Sonntagmorgen verschickter Tweet, Blockstream’s Mow, verglich die aktuelle Kaufgelegenheit mit dem Niveau von 2016, da BTC/USD das Ziel hat, die 10.000-Dollar-Marke zu durchbrechen.

Samson Mow

@Excellion
In den $9000er Jahren keine #Bitcoin zu kaufen, ist wie in der letzten Hälfte der $600er Jahre keine #Bitcoin zu kaufen.

Die Fundamentaldaten von Bitcoin entsprechen der Zeit nach der Halbierung im Jahr 2016, ein Jahr vor der großmütigen Hausse, die die BTC-Preise auf Allzeithochs steigen ließ. In den letzten Wochen befand sich die Zahl der eindeutigen Adressen mit einem Saldo ungleich Null in einem Aufwärtstrend, der durch die dritthöchste an einem Tag verzeichnete Zahl seit den Höchstständen von 2017 am 7. Mai gekapselt wurde.

Zahl der Adressen hochgeschnellt

Darüber hinaus ist die Zahl der Adressen mit einem Guthaben von mindestens 0,01 BTC (~100 Dollar) im Jahr 2020 in die Höhe geschnellt und erreichte am 16. April mit 8,2 Millionen Brieftaschen einen historischen Höchststand. Auf dem Weg zur Halbierung ist die Zahl der aktiven Adressen innerhalb eines Monats um über 30% gestiegen.

Im November 2016 handelte Bitcoin mit rund 650 Dollar pro Münze und stieg auf über 19.800 Dollar, was einem Anstieg um 3000% in etwa einem Jahr entspricht, da die oberste Münze ihren ATH festgelegt hat. Wenn wir in die vierte Epoche der sich halbierenden Epochen von Bitcoin eintreten, könnten die bullishen Gefühle einen ähnlichen Anstieg auf über 288.000 $ bewirken?